Messetermine:

15.-21. Januar 2018

Köln

Halle 4.2 Gang C Nr. 024

16.-19. Februar 2018

München

Halle A2, Stand 200/303

18.-23. März 2018

Frankfurt

Halle 4.2 Stand C20

23.05.2011

LED Lichtvoutenprofil – indirektes Lichtdesign im Trockenbau

Mit dem LED Lichtvoutenprofil hat das Unternehmen Hera aus Enger eine Neuinterpretation der indirekten Beleuchtung geschaffen. Optimal auf gegenwärtige Einrichtungssituationen abgestimmt, werden schlanke, filigrane Einbauprofile mit neuester LED-Lichttechnik vereint. Das Resultat: Stilvolle Lichtvouten, die mit zurückhaltender Eleganz und bester Energieeffizienz überzeugen.

Die neue hochwertige und innovative Beleuchtungslösung mit dem LED Lichtvoutenprofil wurde von Hera für die besonders elegante und filigran wirkende, indirekte Wand-, Decken- und Bodenbeleuchtung im Wohn- und Objektbereich konzipiert. Mit einer Tiefe von insgesamt nur 15mm ist das LED Lichtvoutenprofil besonders flach und lässt sich unaufdringlich dezent in jede moderne Raumarchitektur integrieren.

Einbauprofil und LED-Lichttechnik in perfekter Harmonie

Das Basiselement zur Realisation der homogenen Lichtlinien im Innenraum ist ein schlankes mit Gipskartonplatten verkleidetes Stahlblech-Profilelement, das je nach Anwendungsgebiet in drei Ausführungen (Wand-, Decken- oder Bodenprofil) und Breiten zwischen 20 und 80 mm erhältlich ist. Als Leuchtmittel für die schmale, sehr elegant anmutende Lichtvoutenlösung kommen die bewährten Hera- LED-Sticks 2, sowie LED Line oder LED RGB-Line zum Einsatz. Sie eignen sich hervorragend zur homogenen Ausleuchtung von Flächen ohne Schattenzonen und vereinen die Vorteile neuester LEDLichttechnik mit einem flexiblen und äußerst platzsparenden Design.

Starke Lichtleistung am laufenden Band

Abgestimmt auf die jeweilige Beleuchtungsaufgabe werden die LED Stäbe mit bis zu maximal 36 langlebigen SMD Dioden bestückt, die eine Leistung von insgesamt 2,4 Watt pro 300 mm Lichtband erzielen. Kompromisslose Gestaltungsfreiheit bieten die LED-Sticks durch die Möglichkeit der Kombination von Anschlusselementen mit seitlicher Lichteinspeisung. In den verfügbaren Längen von 70 mm, 200mm und 300 mm lassen sich die Leuchten im Handumdrehen zusammenstecken und zu unendlich langen sowie durchgehenden Lichtbändern verbinden, die sich jeder Raumsituation bequem anpassen.

Mit einer durchschnittlichen Lebensdauer von 30.000 Stunden sind die eingesetzten SMD LEDs sehr langlebig und naturgemäß sehr sparsam. Je nach Beleuchtungsaufgabe sind die LED Stäbe in den Lichtfarbtemperaturen kaltweiß, warmweiß und neutralweiß erhältlich. Der Anschluss der Leuchten erfolgt optional auch über einen dimmbaren 24-Volt-LED-Gleichspannungs-Trafo.

Alle Vorteile der innovativen Beleuchtungslösung LED Lichtvoutenprofil stellt Hera auf dem Messestand A20 in Halle 4.2 auf der „interzum cologne 2011“ in Köln vor.